Beruf / EDV - Warburg

Kursnummer Titel Start Datum Ort Dozent
X150704 Elektro- und Schutzgasschweißen für Anfänger u. Fortgeschrittene 05.09.2018 Warburg, Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg, Metallwerkstatt (Eingang vom Ahornweg) Harald Sarrazin
X150401 Informationsabend in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Hansestadt Warburg: Finanzieller Zuschuss für die Weiterbildung von ArbeitnehmerInnen 17.10.2018 Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Sitzungssaal Dr. Andreas Knoblauch-Flach
X150405 Berufsbegleitend studieren - Das Studium an der FernUniversität Hagen 12.11.2018 Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum I Silvia Fien
X150402 Informationsabend der Erwerbslosenberatungsstelle 14.11.2018 Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum I Agnes Flach

Elektro- und Schutzgasschweißen für Anfänger u. Fortgeschrittene

Kursnummer: X150704
Dozent: Harald Sarrazin

Anfänger erlernen die Technik des Elektro- bzw. Schutzgasschweißens. Teilnehmer mit Vorkenntnissen können ihre Fertigkeiten vertiefen. Die Materialkosten (ca. 35,00 €) werden mit dem Dozenten direkt abgerechnet.

Mittwoch, 05.09., 18:00-20:15 Uhr; Warburg, Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg, Metallwerkstatt (Eingang vom Ahornweg); 5 Termine; 15 UE; 45€

Informationsabend in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Hansestadt Warburg: Finanzieller Zuschuss für die Weiterbildung von ArbeitnehmerInnen

Kursnummer: X150401
Dozent: Dr. Andreas Knoblauch-Flach

Seit einigen Jahren gibt es Möglichkeiten, die Weiterbildung von Arbeitnehmer/innen finanziell fördern zu lassen. Dazu zählen in NRW der Bildungsscheck des Landes und die Bildungsprämie des Bundes.
• Möglich ist eine Förderung von bis zu 500,00 € pro Fortbildung.
• Die Inhalte der geförderten Weiterbildungen sind relativ offen.
• Bildungsschecks können auch von Arbeitgebern beantragt werden, womit der betriebliche Fortbildungsetat aufgestockt werden kann.
• Das Antrags- und Bewilligungsverfahren ist sehr schmal.
• Ausgestellt werden die Schecks nach einem obligatorischen Beratungsgespräch z.B. durch die VHS.
Das Bildungsscheckverfahren ist im Frühjahr mit zahlreichen Änderungen positiv reformiert worden.
Der Informationsabend gibt einen Überblick zu den Verfahren und beantwortet Fragen dazu. Somit wissen die Teilnehmer am Ende der Veranstaltung, ob von ihnen geplante Weiterbildungen gefördert werden können.

Mittwoch, 17.10., 19:00-20:00 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Sitzungssaal; 1 Termine; 1,33 UE; 0€

Berufsbegleitend studieren - Das Studium an der FernUniversität Hagen

Kursnummer: X150405
Dozent: Silvia Fien

Die Studienberatung der FernUniversität informieret nicht nur über die Studiengänge, die wissenschaftlichen Weiterbildungsangebote, den Studienablauf und die Besonderheiten des FernUni-Studiums, sondern auch über die Voraussetzungen, um mit und ohne Abitur zu einem Universitätsabschluss zu kommen.
Das Studienkonzept der FernUniversität bietet den Studierenden maximale örtliche und zeitliche Flexibilität, im berufsbegleitenden Teilzeit- wie im Vollzeitstudium. Dadurch ist es für alle Studieninteressierten eine interessante Alternative, die durch ihre Berufstätigkeit, familiäre Verpflichtungen, eingeschränkte Mobilität oder aus anderen Gründen keine Präsenzuniversität besuchen können oder wollen.
Studieren kann man an der FernUniversität bei entsprechender beruflicher Qualifikation auch ohne Abitur.
Die universitären staatlichen Bachelorabschlüsse qualifizieren für Masterstudiengänge, die ebenfalls von der FernUniversität angeboten werden. Studiert wird auf Basis einer speziellen Fernstudiendidaktik mit schriftlichen und digitalen Medien. Dabei spielen die Regional- und Studienzentren mit Präsenzangeboten, umfassender Betreuung und Kontaktmöglichkeiten eine bedeutende Rolle.
Eine Einschreibung ist möglich in Studiengängen der Fakultäten für Kultur- und Sozialwissenschaften mit Psychologie, Mathematik und Informatik, Wirtschaftswissenschaft sowie Rechtswissenschaft.
In dieser Informationsveranstaltung erfahren Sie, welche Studiengänge es gibt, welche Zugangsvoraussetzungen gelten, wie ein Fernstudium abläuft und Sie können Ihre ganz individuellen Fragen stellen.
Eine Anmeldung ist bis Montag, 5.11. erforderlich, die Veranstaltung ist kostenfrei.

Montag, 12.11., 18:30-20:00 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum I; 1 Termine; 2 UE; 0€

Informationsabend der Erwerbslosenberatungsstelle

Kursnummer: X150402
Dozent: Agnes Flach

An diesem Abend werden Sie informiert, bei welchen Fragen rund um Arbeit und Beruf die Erwerbslosenberatungsstelle Unterstützung anbietet. Hilfe bei Bewerbungsaktivitäten, Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen ALG I und II, Wohngeld, Kindergeld, Fragen zu Leistungsbescheiden und Begleitung zu Amtsterminen sind nur ein kleiner Teil der Unterstützung und Hilfe, die Sie in der Erwerbslosenberatungsstelle bekommen können.
Der Informationsabend wird geleitet von Agnes Flach, die zweimal wöchentlich montags und mittwochs im Rathaus Zwischen den Städten nach Terminvereinbarung berät.

Mittwoch, 14.11., 19:00-20:00 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum I; 1 Termine; 1,33 UE; 0€